MobiTough MK10

MobiTough MK10
MobiTough MK10 als Rackinstallation

Full rugged vehicle computer

Der MobiTough MK10 ist ein Highspeed-Rechner mit integriertem 8-port-Switch zum Einbau in geschützten Fahrzeugen mit Standard-Montageplatten oder in 19“ Racks und kann als Rechner wie auch als Server eingesetzt werden.
Bei der Umsetzung hat man sich den Form Faktor und die aktuellste Plattform des einsatzerprobten Rocky® Laptops zum Nutzen gemacht und auf das zugehörige Display verzichtet, um so auf ein hohes Maß von vorhandenem Life-Cycle-Management zurückgreifen zu können. Wie bei allen Rocky® Geräten hat der Rechner das bewährte IP65 Schutzkonzept (ohne Schutzkappen) und kann über ein roda Display durch die Remote-Funktion gestartet werden. Der MobiTough entspricht in den Abmessungen zwei aneinander gereihte 19“/2®-Geräten und kann mit diesen auch kombiniert werden. Mit den nachfolgend genannten Ausstattungsmerkmalen und Optionen ist der MobiTough der vielfältigste und flexibelste Rechner aus dem Hause roda.

Tech. Daten

Technische Spezifikation

Chipsatz

Intel® Huron River Plattform
Intel® Cougar Point QM67

CPU

Intel® Core™i7-2610UE™, Sandy Bridge,
1,5 GHz (2,4 GHz max. Turbo Frequency)

Grafik

Intel® HD Graphics 3000

Speicher

bis zu 16 GB DDR3 1333 MHz (2 Slots)
(Die Größe des maximal verfügbaren RAM-Speichers hängt von Art & Version des verwendeten Betriebssystems ab.)

Festplatte

wechselbare 2,5”SATA HDD (500 GB Std.)
>> optional auch SATA SSD (MLC oder SLC)

ODD

wechselbares DVD±RW drive (Flex Bay)

Audio

HD Sound, Stereo-Lautsprecher

Tastatur

87 Tasten

Touchpad

resistiv

Stromversorgung

• Li-Ionen Akku: 10,8 V, 8700 mAh
• AC-Adapter: 90 W, 90 - 240 V, 50-60 Hz

Netzwerk

integrierter Netzwerk Switch
• 7-Port Gigabit LAN
• 8. Port ist mit MK10 direkt verbunden

Anschlüsse
(linke Seite)

• 1x PS/2
• 2x USB3.0
• 1x USB2.0
• 1x IEEE 1394 (Firewire)
• 3x Audio
• 1x Gigabit LAN RJ45
• 1x Express Card (PCIe)

Anschlüsse
(Rückseite)

• 2x Seriell COM Port DB9
• 1x DC-In
• 1x VGA (RGB)
• 1x Parallel Port DB25
• 1x DP-DVI
• 1x Docking Connector

OS

• Windows 7 Professional/Ultimate (32/64 Bit),
• Windows 8/8.1 (Pro)

Zertifizierung

• CE
• FCC
• WHQL
• WEEE
• REACH
• IP65 (mit geöffneten I/O-Ports)
• MIL-STD 810G

Gehäuse

• gehärtetes Magnesiumgehäuse

Farbe

• militärgrün
• schwarz
• wüsten-/sandfarbe
• andere Farben auf Anfrage

Abmessungen

• 351,6 mm x 294,2 mm x 72,7 mm

Gewicht

• ca. 5,5 kg

Optionen

Optionen

  • wechselbare SATA SLC SSD (Industrieklassifizierte SSD)
  • wechselbare SATA HDD Upgrade bis zu 1 TB Kapazität
  • Grafikship-Upgrade: nVidia® GT520 Serie
  • erweiterter Temperaturbereich -30° mit zusätzl. Heizmodulen
  • Touchscreen resistiv, sonnenlichtlesbar
  • 4x RS232/422/485 externe Anschlüsse
  • 2nd LAN Karte 10/100/1000 MBit
  • Fibreoptic LAN 100/1000 MBit
  • WLAN Karte (Intel® Centrino Advanced-N 6235 802.11a/g/n)
    inkl. Bluetooth v2.1, 2.1+EDR, 3.0, 3.0+HS, 4.0(BLE)
  • UMTS / HSDPA (Gobi 3000)
  • GPS Modul (Ublox LEA-6H)
  • TPM Modul
  • interne CAN BUS Schnittstelle
  • integrierter Chip/Smart Card Reader
  • interner Fahrzeugadapter (direkt 12 VDC- 32 VDC)
    inkl. SP200 Modul / Überspannungsschutz
  • hintergrundbeleuchtete Tastatur mit 89 Tasten (IP-geschützt)
  • Isoliertes Gehäuse für Fahrzeugeinbau
  • militärische Rundstecker für nahezu alle Anschlüsse
  • Kapazitives Touchpad (Multi-Touch)

  • MIL-STD 461F Zertifizierung
    • Ground Navy / Ground Army
      (Navy fixed & Air Force / Navy mobile & Army)
  • BSI Zone 1 / SDIP 27 Level B (ER)

MIL-STD 810G

Designed to meet MIL-STD 810G

MIL-STD 810G

in Betrieb

lagernd

Höhendruck
Methode 500.5, (Prozedur I, II)

4572 m (15000 ft)

12192 m (40000 ft)

Temperatur
Methode 501.5 & 502.5, (Prozedur I, II)

-20°C bis +55°C

-40°C bis +70°C

Temperaturschock
Methode 503.5, (Prozedur I)

-20°C bis +60°C

-20°C bis +60°C

Sonnenstrahlung
Methode 505.5, (Prozedur I)

N/A

Tageszyklus A1, weltweiter Einsatz

Regen
Methode 506.5, (Prozedur I)

276 kPa, 0,5 - 4,5 mm
Diameter

276 kPa, 0,5 - 4,5 mm
Diameter

Luftfeuchtigkeit
Methode 507.5, (Prozedur I)

Fünf 48 Std. Testzyklen
95 %

Fünf 48 Std. Testzyklen
95 %

Salzsprühnebel
Methode 509.5, (Prozedur I)

N/A

5 %, 35° C

Explosive Atmosphäre
Methode 511.5, (Prozedur I)

bestanden

bestanden

Vibration
Methode 514.6, Kategorie 1
Methode 514.6, Kategorie 14 (Prozedur I)
Methode 514.6, Kategorie 20 (Prozedur I)

Tracked Vehicle Vibration
Helicopter Vibration OH58A/C
Comp. Wheeled Vehicle Vibration

Tracked Vehicle Vibration
Helicopter Vibration OH58A/C
Comp. Wheeled Vehicle Vibration

Schock / Stoß
Methode 516.5, (Prozedur I)

40 G, 11ms
122 cm (26 drops)

40 G, 11ms
122 cm (26 drops)

optional MIL-STD 461F

optionale MIL-STD 461F Zertifizierung

MIL-STD 461F Ground Navy

CE101

30 Hz ~ 10 KHz

CE101-4 Curve #1

CE102

10 KHz ~ 10 MHz

115 V, Basic Curve +6db

CS101

30 Hz ~ 150 KHz

CS101-1 Curve #1

CS114

10 KHz ~ 200 KMz

Curve #5-5-5

CS115

All

CS116

10 KHz to 100 KMz

Imax = 10 A

RE101

30 Hz ~ 100 KHz

RE101-2, Navy

RE102

10 KHz ~ 18 GHz

RE102-4, Navy Fixed & Air Force

RS101

30 Hz ~ 100 KHz

RS101-1, Navy

RS103

2 MHz ~ 40 GHz

2 MHz ~ 18 GHz, 50 V/m

Zubehör

Zubehör

  • zweiter Li-Ionen Akku 10,8 V, 8700 mAh
    (wechselbar mit ODD)
  • Sekundäre HDD/SSD (wechselbar mit ODD)
  • Ladestation für Haupt- und Zweitakku
  • ROD01.2 DC/DC-Wandler
  • Transporttasche
  • Stormcase (gehärteter Transportkoffer)
  • DockUnder Standard
  • DockUnder Standard Flat
  • DockUnder IP54, MIL-STD 810 & 461 geprüft
  • ShockMount
  • FlexBay Module (wechselbar mit ODD)
    • die FlexBay ermöglicht nahezu unendlich Möglichkeiten für Anschlüsse oder Erweiterungen

Downloads

Downloads