ROD04 DC/DC-Wandler

Die Variantenentwicklung aus der erfolgreichen ROD Serie.

Wie auch der ROD01.2 ist der ROD 04 DC/DC-Wandler durch ein gehärtetes und pulverbeschichtetes Gehäuse ummantelt. Dies schützt gegen Staub, Wasser, Vibration und Schock gemäß den militärischen Standards. Am Gehäuse sind Bohrungen angebracht wodurch er z.B. in ein Fahrzeug fest eingebaut werden kann.

Verwendbar für Notebooks (auch roda-fremd) Batterieladegeräte, Wärmebildkameras, Printserver und sonstige 12V oder14V Verbraucher mit MIL DC-IN Connector.

Nicht für Computer mit eingebautem Fahrzeugadapter verwenden!

Auch als CE/RoHS-konforme Variante (cadmiumfreie Stecker) verfügbar

Features

  • Eingangsspannung: 16-34VDC gemäß VG96916 T5
  • Ausgangsspannung: 12V ±0,5V 4,5A oder 14V ±0,5V 4,5A
  • Ausgangs-Überspannungsschutz
  • Kurzschlussschutz und Strombegrenzung
  • Temperaturbereich in Betrieb: -46°C bis +85°C
  • Temperaturbereich lagernd: -46°C bis +90°C

Zusätzliche Zertifizierungen

  • IP65 gemäß EN 60529 (Staub und Wasser)
  • ISO 16750-2:2010
  • MIL-STD 810F Methode 521.2 (Eis und Schnee)
  • VG 95332, Bl. 20 (Sand und Staub)
  • MIL-STD 810F Methode 505.4 (Prozedur I) (Sonneneinstrahlung)
  • MIL-STD 810F Methode 508.5 (Schimmelpilzbefall)
  • Überspannungs- und Blitzschutz für 28 VDC Systeme gemäß MIL-STD 1275
  • EMI VG 95373 und MIL-STD 461E
  • EN 60950-1, UL 94V-0

Umgebungseigenschaften

MIL-STD 810G

in Betrieb

lagernd

Höhendruck
Methode 500.4, Prozedur I, II


4,572 m (15000 ft)

4,572 m (15000 ft)

Temperature
Methode 501.4, Prozedur I, II
Methode 502.4, Prozedur I, II


-46° C bis +85° C


-46° C bis +90° C

Temperature Shock
Methode 503.4, Prozedur I


-40° C bis +70° C < 1min


-40° C bis +70° C < 1min

Humidity
Methode 507.4, Prozedur I


N/A


95 %

Salt fog
Methode 509.4, Prozedur I


N/A


5 %, 35° C

Vibration
Methode 514.5 Kategorie 1
Methode 514.5 Kategorie 14, Prozedur I
Methode 514.5 Kategorie 20, Prozedur I

10 – 57 HZ ±0,075 mm
57 – 500 Hz 2 g
Sin., 10kt/min

10 – 57 HZ ±0,075 mm
57 – 500 Hz 2 g
Sin., 10kt/min

Schock
Methode 516.5, Prozedur I


15 g, 11 ms


25 g, 6 ms

Downloads

Downloads