Wo finde ich Treiber XY für ein älteres Gerät


Wir belassen alle Treiber auf unserem Webserver. Sollte das Modell nicht mehr im Standardverzeichnis gelistet sein, wurden die Treiber in den "legacy_models" Ordner verschoben.

Zu den Downloads.

02 Nov 2009

Sobald Windows hochgefahren ist, wird das lokale Display dunkel.


Mit der Tastenkombination STRG+ALT+F1 wird das Bildsignal auf den externen analogen Monitor umgeschaltet. Dies ist auch dann möglich, wenn kein Monitor angeschlossen ist.

Mit der Tastenkombination STRG+ALT+F3 wird das Bild wieder auf dem lokalen Notebook-Monitor wiedergegeben. Hierzu muss jedoch Windows hochgefahren und der Benutzer angemeldet sein.

Diese Hotkeys lassen sich in den Grafikkarteneigenschaften (STRG+ALT+F12 oder rechte Maustaste auf den Desktop -> Grafikeigenschaften... -> Abkürzungstasten) deaktivieren oder ändern.

02 Nov 2009

Ich habe mein passwort für Windows vergessen, wie kann ich das ersetzen?


Im Normalfall gar nicht, alle roda Rechner werden so ausgeliefert, dass der Enduser bei der Erstinbetriebname ein Administrator Passwort vergeben muß. Im Internet werden verschieden Tools angeboten, diese sind aber nicht oder nur teilweise legal. Auch können Beschädigungen der Daten auftreten.

02 Nov 2009

Mein Rocky / Panther wird nach kurzer Zeit sehr warm.


Die Wärme produzierenden Komponenten des Gerätes (CPU, Chipsatz)werden passiv gekühlt. D.h. die Verlustleistung in Form von Wärme wird an das Gehäuse abgeleitet. Dadurch kann sich das Gerät je nach Gerätetyp und Beanspruchung mehr oder weniger stark erwärmen. Dies ist völlig normal und stellt keinen Defekt dar.

02 Nov 2009

Betriebssystem über Netzwerk starten. (Netzwerk Boot) Remote Software Installation


In den Rocky Notebooks werden verschieden LAN Karten verwendet, so gibt es je Nach Modell verschiedene Bootmöglichkeiten:

  • RT586 -PXE Diskette
  • RT686 -PXE Diskette
  • RT686EX -PXE Diskette
  • RT686EX-M3 -PXE Diskette
  • RT786EX -BIOS Bootreihenfolge
  • RT886EX -BIOS Bootreihenfolge
  • RK786EX -BIOS Bootreihenfolge
  • RK886EX -BIOS Bootreihenfolge
  • DR686 -PXE Diskette
  • DR786AC -BIOS Bootreihenfolge
  • DR786EX -BIOS Bootreihenfolge
  • DR886EX -BIOS Bootreihenfolge
  • DK886EX -BIOS Bootreihenfolge
  • MT686EX -PXE Diskette

Die PXE Bootdiskette gehört bei Microsoft zum Lieferumfang des Server Betriebssystemes. Hier wird ein Tool mitgeliefert um eine PXE Diskette zu erstellen.

07 Dez 2009

Wie aktiviere ich das Ublox-GPS Modul im Rocky III+?


Das Ublox-GPS Modul ist über USB angebunden und lässt sich nach dem Aktivieren über einen virtuellen seriellen Port ansprechen. Wenn Sie ein von Werk aus vorinstalliertes Windows-Betriebssystem vor sich haben, so müssen Sie lediglich das GPS-Modul über die Wirless-Manager Verknüpfung auf dem Desktop aktivieren:

1. Klicken Sie auf die Wireless-Manager Verknüpfung auf dem Desktop.

2. Wenn der Wirless-Manager einmal ausgeführt wurde, erscheint in der Taskleiste links neben der Uhr ein Antennen-Symbol in Form eines T´s. Klicken Sie doppelt auf das Icon.

3. Es erscheint ein Fenster mit Wireless-Komponenten. Aktivieren Sie das GPS-Modul und klicken Sie auf OK. Das GPS Modul ist danach über den COM3-Port (bei zwei seriellen Schnittstellen am Gerät) bzw. am COM5-Port (bei vier seriellen Schnittstellen) mit jeder beliebigen GPS-Software ansprechbar.

Sollte der Wireless-Manager nicht vorinstalliert sein, so finden Sie ihn auf der Festplatte unter "\Notebook Treiber" oder in unserem Download-Verzeichnis.

Links:
zum Download Center
05 Mär 2010

Wie finde ich heraus welchen Touchscreen ich habe?


Touchscreen Model

Der verwendete Touchscreen Controller ist auf dem Typenschild auf der Rückseite des Gerätes vermerkt.

Ergebnis 1 bis 7 von 13
<< Erste < Vorherige 1-7 8-13 Nächste > Letzte >>